WasteTech Moskau

Diesen Juni findet Russlands führende Umweltmesse wieder mit offizieller deutscher Gemeinschaftsbeteiligung statt.

Vom 04.- 06. Juni 2019 findet Russlands führende Umweltmesse im Moskauer Crocus Exhibition Center zum 11. Mal statt. Bei der Veranstaltung 2017 überzeugte sie, trotz der schwierigen politischen Situation, mit 5.227 Fachbesuchern und 207 Ausstellern aus 18 verschiedenen Ländern.

Bei der zurückliegenden WasteTech 2017 präsentierten insgesamt 25 deutsche Firmen ihr Leistungsspektrum. Mit 20 Firmen nutzte die Mehrheit der deutschen Firmen die Gelegenheit sich auf dem deutschen Gemeinschaftsstand zu präsentieren.

Folgende deutsche Firmen waren auf der WasteTech 2017 vertreten: Aitech, Amandus Kahl, Avermann Maschinenfabrik, BHS Sonthofen, Diefenbacher, Eisenmann Anlagenbau, ESE, Ferrostaal, Haas, Hiller, HSM, linTEC-Vereinigte Filzfabriken, Matthiessen Lagertechnik, Microdyn-Nadir, Naue, Prime Drilling, Putzmeister Holding, Rädlinger primus line, Terex Deutschland, THM recycling solutions, Wehrle Umwelt, Weima Maschinenbau, Westeria Fördertechnik, WIPA, WTE Wassertechnik.

Wie auch in der Vergangenheit wurde die deutsche Bundesbeteiligung – auf Initiative des VDMA, Frankfurt - erneut in das Auslandsmesseprogramm 2019 der Bundesrepublik Deutschland aufgenommen. Anbei finden Sie die vom BMWi für die offizielle deutsche Bundesbeteiligung auf der WasteTech 2019 freigegebenen Unterlagen.

Um sich Ihre Platzierung innerhalb der deutschen Beteiligung zu sichern, bitten wir Sie, Ihre Anmeldung bis spätestens 6. Februar 2019 an die Durchführungsgesellschaft expotec gmbh (Herr Frank Hoffmann, +49 (0)30 229080-41, hoffmann@expotecgmbh.de) zurückzusenden. Bitte vermerken Sie direkt auf der Anmeldung, wenn Sie bestimmte Platzierungswünsche haben sollten. Expotec versucht, mit Blick die Gesamtgruppe, die einzelnen Standwünsche der Aussteller umzusetzen.

Downloads