VDMA viewer

Fit for Service: Liegt Ihr Umsatz im Service bei knapp 20 Prozent?

Shutterstock

Umsatzanteile, Anteile am Gesamtertrag, Möglichkeiten der Optimierung, mögliche individuelle Maßnahmen. All das wurde auf dem letzten GF ERFA des Fachverbandes in Frankfurt diskutiert.

Der Erfahrungsaustausch für Geschäftsführer im Dezember hatte Sprengstoff. Die VDMA Benchmarks im Servicebereich, kombiniert mit einem Online-Selbstbewertungstool hatten es in sich. Der durchschnittliche Umsatzanteil des Service beträgt 19,2% des Umsatzes im Maschinenbau. Ergänzt wurde diese Zahl mit dem Anteil am Gesamtertrag. Fragen wie "ist die Inbetriebnahme mit eingerechnet?" und "wie geht man mit Gewährleistungsarbeiten um?", wurden ebenfalls diskutiert. Ziele des Onlinebewertungstool sind: eine Selbsteinschätzung, Identifizierung des Optimierungspotentials, Maßnahmen finden.

Damit die Benchmarks auch für ggf. bestehende Besonderheiten der Abfall- und Recyclingtechnik aussagekräftiger werden, müssten Unternehmen des Fachverbandes vermehrt an den alle 2 Jahre stattfindenden VDMA-Umfragen teilnehmen. Sollten Sie Interesse daran haben, melden Sie sich bitte bei Bianca Illner – Abteilungsleiterin VDMA Business Advisory – (bianca.illner@vdma.org).