VDMA viewer

Waste Management Expo 2018 vom 2.-3. Oktober in Kiew, Ukraine

Shutterstock

Nach Verabschiedung der neuen Abfallwirtschaftsstrategie findet die Messe 2018 in dritter Ausgabe in Kiew statt.

Am 8. November 2017 wurde eine neue Abfallwirtschaftsstrategie von der ukrainischen Regierung verabschiedet.

Im Zeitraum von 2018 bis 2030 soll nun folgendes umgesetzt werden:

  • Organisation einer getrennten Abfallsammlung in 5000 Siedlungen
  • Bau von 240 Müllentsorgungszentren
  • Bau von 735 Recyclinganlagen
  • Bau von 19 Anlagen zur thermischen Abfallentsorgung
  • Bau von 50 modernen Mülldeponien für Siedlungsabfälle
  • Rekultivierung der bestehenden 5700 Deponien für SiedlungsabfälleDas Gesamtvolumen des Recyclings von Siedlungsabfällen soll bis 2030 auf 20% ansteigen (2017 - 3,04%)
  • Der Anteil der Deponieabfälle soll bis 2030 auf 35% gesenkt werden (2017 - 50%)
  • Der Anteil der thermischen Abfälle soll bis 2030 10% betragen (2017 - 2,37%).

Grund genug für die Business-Forum Ldt., die Waste Management Expo ins Leben zu rufen, um den Rest der Welt über die Entwicklung des ukrainischen Abfallmarktes zu informieren.

Im Fokus der Veranstaltung stehen u. a. folgende Themen: Gesetzesreformen im Bereich der Abfallwirtschaft, Abfallmanagement in der Ukraine, Investitionsprojekte ukrainischer Regionen, Getrennte Sammlung und Transport von Abfällen, Entsorgung: Biogas, Müllverbrennung, W2E, Mülldeponien, Recycling von Sekundärrohstoffen.

Die letzte Ausgabe der Messe im Oktober 2017 konnte sich über eine Teilnahme von über 900 Spezialisten aus 28 Ländern freuen.

Die nächste Waste Management Expo findet vom 2. - 3. Oktober 2018 in Kiew in der Ukraine statt. Interessenten können sich über Teilnahmebedingungen, Kosten und Programm auf der Internetseite der Messe informieren.